! Die nächste Prüfung zur HFS Theorie findet am 23.04.2020 statt.!

Mantrailen

10ner Karte:   180
Monats-Abo:   n. v.

Mantrailen beschreibt die Arbeit des Hundes eine vermisste Person anhand seiner Geruchssprur wieder aufzufinden und anzuzeigen.

Matrailer sind im Rettungsdienst und bei der Polizei im Einsatz. Seit einigen Jahren gibt es für ambitionierte Teams die Möglichkeit sich im sportlichen Einsatz prüfen zu lassen.

Mantrailen ist eine Passion die viel Energie, Zeit und Hingabe kostet. Es ist fazinierend was unsere Hunde alles meistern können, wenn sie eine fundierte Trailerausbildung erhalten.

Stellen sie sich einfach einmal vor, sie sitzen im Park, beobachten ihr Kind, schauen kurz einmal auf ihr Handy und dann ist es passiert. Der kleine Spross ist wie vom Erdboden verschluckt.
Wir Menschen haben dann eine ganz eigene und individuelle Art und Weise die Suche zu starten und nehmen verschiedene Hilfmittel zur Hand, in der Hoffnung den Spross zeitnah wiederzufinden und in die Arme schließen zu können.

Hunde gehen hier anders vor. Sie sondieren die Lage, inspizieren den Geruch, nehmen die Spur auf, lassen jedgliche Ablenkung recht und links außer Acht und sind mental in ihre Geruchswelt eingedrungen zu der wir keinen Zutritt haben.
Der gut ausgebildete Trailer, verschafft sich einen Überblick über den Startbereich, über alte und neue Spuren und folgt dann der frischesten Spur. Dabei ist es egal ob auf heißem Asphalt, durchs nasse Gras, durch hohes Gestrüpp, entlang lauterbefahrender Straßen, in Busse oder Kaufhäuser hinein oder auf große weite Ebenen, er ist voll konzentriert und verfolgt seine Spur.

Krumen für Krumen, welche immer frischer werden und am Ende bei der hoffentlich noch warmen und quickfidelen Person enden. Diese wird dann in verschiedenen Arten angezeigt und der Job ist erledigt.

Es gibt keine Sportart kein Job der zeitgleich so dermaßen anstregend und selbstbelohnend ist wie das Trailen. Zudem festigt es enorm das Vertrauen und die Kommunikation im Team, schließlich muss der Zweibeiner mitgeführt werden und dieser muss seinem Hunde den Weg bereiten und in korrekt lesen ohne ihn zu behindern.

Trailen macht süchtig, auf beiden Seiten und es macht glücklich und zufrieden.


Kurz:Mantrailen ist ein Job, den es nicht nur im Freizeitbereich sondern auch in der Berufswelt gibt. Ein ernstzunehmender Job, welcher, hobbymäßig ausgeführt, das Team in seiner Gesamtheit mehr als nur nach vorne bringt. Diese Fazination, die alle Trailer befällt ist berechtigt, die Anerkennung die der Hund bei dieser Arbeit erhält ist mehr als berechtigt. Mantrailen ist sehr zeitaufwendig, aber keine Minute ist vergeudet und die Zufriedenheit auf beiden Seiten ist garanatiert.

Mantrailen kann wirklich fast jeder Hund der Interesse zeigt sich zu konzentrieren und einem seiner ureigensten Instinkte nachzugehen.

Mantrailen ist zudem für alle Menschen geeignet die eine ruhige, dennoch fordernde Sportart suchen die kein Sportabzeichen abverlangen und die dennoch erfüllt.

Wer trailen möchte, sollte sich gut überlegen ob er dies ernsthaft möchte. Da wir von Leinenlos keine Trailer ausbilden, die kopflos hinter der nächstbesten und evtl auch noch unwirklich gelegten Spur herhetzen.
Wir bilden Trailer aus, welche sich im Sportbereich sehr gut behaupten können, die Trailer an der Leine haben welche die Einsatzprüfungen bestehen können und vor allem ein Team welchem sich der Verantwortung bewusst ist und weiss welch Wissen dahinter steckt.