! Hundeführerschein Praxis 15.09 es sind noch 2 Plätze frei !

Treibball

Treibball ist eine relativ junge Sportart, die Herr Nijboer von Natural Dogmanship als Beschäftigung für arbeitswillige aber leider arbeitslose Hunde entwickelt hat.

Treibball ist den natürlichen Veranlagungen hütender Hunde nachempfunden. Bei dieser Sportart muss Ihr Hund unter Ihren Anweisungen, acht Bälle von der Spielfeldmitte in ein Tor treiben. Sie selbst stehen dabei neben dem Tor und dürfen Ihren Hund nur dirigieren und nur sehr eingeschränkt helfen. Sie merken schon, dies ist nur möglich wenn Sie als Team harmonieren und Ihr Hund auch über Entfernung schnell und konkret Ihre Kommandos auszuführen weiß. Bevor an den Bällen gearbeitet werden kann, müssen einige neue Kommandos eingeführt werden, so muss ihr Hund in alle vier Himmelsrichtung dirigierbar sein, ebenso muss er in die 12Uhr Position vor die Bälle geschickt werden können, damit er mit der Arbeit beginnen kann…

Treibball eignet sich für alle agilen Hunde die gerne mit Bällen arbeiten, aber keine Balljunkies werden sollen.

Treibball 1Treibball 2Hundeschule Leinenlos Kurs: Funsportart Treibball 3


Kurz Treibball, ist für alle sportlich ambitionierten Teams interessant, die Ihren Hund geistig wie körperlich fordern möchten. Es gilt acht Bälle nur durch ihre Ruf- und Handzeichen in ein Tor zu treiben, ohne von Ihnen körperlich unterstützt zu werden. Treibball ist ein schöner Ausgleich für arbeitswillige Hunde mit ausgeprägten Jagd- oder Hütetrieb und erfordert viel Konzentration und Motivation vom gesamten Team, bis die Kommunikation soweit stimmt, dass die Bälle auch wirklich im Tor landen. Spaß ist garantiert.

Wir von Leinenlos, finden diese Sportart für arbeitsfreudige Teams sehr interessant und unterhaltsam. Seien sie sich aber im Klaren darüber, dass es ein langer Weg zum ersten eigens erarbeiteten Tor ist, aber es lohnt sich.